Der Förderverein stellt sich vor

Wir sind engagierte Eltern, Lehrerinnen und Lehrer und Unterstützer, die den Kinder an der Käthe-Kollwitz-Grundschule einen möglichst optimalen Schulalltag ermöglichen wollen.

Unser Förderverein wurde bereits 1995 gegründet. Eltern haben ihn mit dem Ziel gegründet, die pädagogische Arbeit an der Schule aktiv zu unterstützen und zu fördern. Hier ist nicht nur die finanzielle Hilfe bei gemeint, sondern auch die aktive Beteiligung am schulischen Geschehen. Denn eine Schule braucht die enge Zusammenarbeit von Eltern und Lehrern, um die Kinder gemeinsam auf ihrem "Lernweg" zu begleiten.

Wie wir arbeiten und Sie uns unterstützen können

Wenn Sie uns nur finanziell unterstützen möchten:

Wir freuen uns über jeden Cent an Spenden und Mitgliedsbeiträgen.

Übrigens können Sie auch Amazon an uns zahlen lassen. Wenn Sie  mal bei Amazon bestellen, registrieren Sie sich bei smile.amazon.de. Bei jedem Ihrer Einkäufe spendet dann Amazon (nicht Sie!) automatisch 0.5 % Ihrer Einkaufssumme direkt an uns.

Wenn Sie eine Idee für ein Projekt oder eine Veranstaltung haben oder Sie uns durch Ihren Beruf weiterhelfen wollen: 

Immer her damit: vorstand@fvkkg.de

Wenn Sie uns gerne bei Veranstaltungen helfen wollen:

Beim Lichtermarkt, beim Schultrödel oder bei der Einschulungsaktion suchen wir immer helfende Hände, die mal eine Stunde beim Verkauf oder beim Auf- und Abbau helfen. Vorher schreiben wir immer die Mitglieder und/oder Eltern an, dann können Sie sich in Listen eintragen.

Wenn Sie aktiv mitgestalten wollen:

Unser Verein lebt davon - und überlebt nur - wenn sich genug Menschen finden, die im Vorstand mitmachen! Wir treffen uns etwa 3-4 mal pro Jahr zur Vorstandssitzung, oft digital. Viele Dinge klären wir auf kurzem Dienstweg per Handy-Chat.
Zur Unterstützung suchen wir immer Generalisten und Experten. Wer zum Beispiel Lust hat, unsere Internetseite zu pflegen, aber ungern Kuchen am Stand verkauft, ist bei uns im Vorstand auch herzlich willkommen.

Für das kommende Jahr suchen wir eine/n neue/n Schatzmeister/in. Wer Lust an Finanzen hat oder wer sich mit Buchhaltungs-Software für Vereine auskennt, kann sich gerne bei uns melden. Wir können die Aufgaben dieses Amtes auch auf mehrere Schultern verteilen. Unsere bisherige Schatzmeisterin bleibt dem künftigen Vorstand erhalten, so dass ein reibungsloser Übergang gewährleistet ist.

 Für alle Fragen wenden Sie sich gerne an vorstand@fvkkg.de

Der Vorstand

Alexander Gruber 1. Vorsitzender

Im Rheinland geboren und aufgewachsen, lebe ich seit 2016 in Lichtenrade. Ich habe eine Tochter und einen Sohn an der KKGS und bin zudem Elternsprecher in der Klasse meiner Tochter.
Ich finde, die Käthe-Kollwitz-Grundschule ist eine sehr gute Schule, die unseren Kindern mehr bietet als Unterricht und Betreuung. Dazu trägt auch der Förderverein bei. Deshalb bin ich hier gerne aktiv geworden.

Nikolai Ostapowicz 2. Vorsitzender

Als gebürtiger Berliner schlägt mein Herz für diese Stadt. An erster Stelle stehen meine beiden Kinder, die beide auf die KKGS gehen und natürlich meine Frau.

Der Förderverein brauchte hier und da Hilfe, daher habe ich mich als 2. Vorstand angeboten und den Bereich "Digitales" übernommen.

Wir sind immer auf der Suche nach weiteren helfenden Händen. Wer Interesse hat sein Kind und die Schule zu unterstützen, meldet sich bitte als aktives Mitglied. Allerdings freuen wir uns auch über passive Mitglieder, die alle Schulprojekte mit Spenden unterstützen.

Daniela Butzke - Schatzmeisterin

Ich bin in Lichtenrade aufgewachsen und arbeite im IT-Bereich. Des Weiteren kümmere ich mich um meine 2 Kinder, von denen der Zweite seit Sommer 2019 auch in die KKGS geht.

Für mich ist es wichtig, sich für den Ort zu engagieren, an dem sich meine Kinder viele Stunden am Tag und über viele Jahre hinweg aufhalten. Damit sie dort eine Umgebung vorfinden, in der man mit Freude lernen und spielen kann.

Franziska Feit - Schriftführerin

Ich bin Franziska und habe zwei liebe Töchter, auf die ich sehr stolz bin. Die beiden gehen auf die KKGS und daher habe ich mich schnell dazu entschlossen den Verein tatkräftig und aktiv zu unterstützen. Ich bin erst seit Kurzem dabei und habe bei der Einschulungsaktion richtig Spaß gehabt.

Ich freue mich über neue Mitglieder. Ob Ihr aktive oder passive Mitglieder werden wollt, können wir besprechen. Seid Euch bewusst, dass auch ein aktives Mitglied nicht viel Arbeit hat. Alle paar Monate muss man mal für ein paar Stunden anpacken. Es klingt also "schlimmer" als es ist, wenn man aktives Mitglied werden möchte. Passive Mitglieder sind auch herzlich willkommen.

Jetzt Mitglied werden